Eine portable Anwendung auf eine andere Plattform portiert? Portable-ERP!

112013

Portabilität? Thomas

Das Konzept der Portabilität ist manchmal verwirrend, da es sein kann, dass eine Anwendung auf eine bestimmte Art von Plattform ‚portiert’ wird, ohne dass die Anwendung als solche portierbar ist...

Was heißt das?

Der Begriff Portabilität bedeutet, dass eine Anwendung für verschiedene Plattformen (Linux - Mac OS X -Windows) unter Verwendung des gleichen Quellcodes entwickelt wird.
Das heißt, dass der Entwickler während der Konzeption die Besonderheiten jeder Plattform berücksichtigt und geeignete Tools einsetzt.

Eine portable Anwendung folgt dem Konzept, dass die Anwendung von einem mobilen Datenträger (USB-Stick, externe Festplatte, SD-Karte usw.) ausgeführt werden kann, ohne nach der Verwendung auf dem Host-Rechner Spuren zu hinterlassen.
Dabei wird die Registrierungsdatenbank (Registry) nicht genutzt, da die Anwendung nicht ‚installiert’ werden muss, sondern nur kopiert und dann ausgeführt wird...

Wie sieht es bei Portable-ERP aus?
Bei der Entwicklung von Portable-ERP wurden beide Konzepte berücksichtigt. Derzeit existiert nur die Windows-Version und es laufen Untersuchungen, um die anderen Plattformen ohne Abstriche zu gewährleisten.

Zurück zu den Artikeln